Komitee beitreten

Wir freuen uns, wenn Sie sich mit Ihrem Komitee-Beitritt bereits heute gegen die schädliche Initiative engagieren!

Komitee DE
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, meinen Namen auf 
der Webseite aufführen zu lassen.
Newsletter abonnieren
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmung.

Testimonial beitragen

Wir freuen uns, wenn Sie sich mit einem Testimonial-Beitrag bereits heute gegen die schädliche Initiative engagieren!

Testimonial DE
Datei-Upload
Maximale Größe einer Datei: 10MB
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass mein Testimonial auf der Webseite und in Printpublikationen erscheinen darf.
Newsletter abonnieren
Hiermit stimme ich zu die Datenschutzbestimmung zu akzeptieren. *
hundillu

Helfen ja, aber doch nicht so!

Weiterlesen
spickel-nein-rot

Darum NEIN zur Unternehmens-Verantwortungs-Initiative

Weiterlesen
kein alleingang jetzt beitreten

Engagieren Sie sich jetzt!

Weiterlesen

Helfen auch Sie mit!

Darum geht's

Die Unternehmens-Verantwortungs-Initiative will die Klagemöglichkeiten gegen kleine und grosse Schweizer Unternehmen massiv ausbauen. Sie sollen in der Schweiz auf die weltweite Einhaltung von Menschenrechten und Umweltschutzvorschriften verklagt werden können. Die Unternehmen haften sogar für Vorfälle von eigenständigen Drittfirmen, wenn diese von ihnen abhängig sind. Zum Beispiel als Zulieferer oder als Empfänger von Darlehen.

Argumente

economiesuisse_icons_01

Richtiges Ziel, falscher Weg

economiesuisse_icons_02

Behindert Entwicklung und Fortschritt

economiesuisse_icons_04

Kein Schweizer Alleingang

economiesuisse_icons_05

Keine Experimente mit Schweizer Unternehmen

Waagschale

Kein Weltpolizist, keine Amerikanisierung

economiesuisse_icons_06

Leere Versprechen

economiesuisse_icons_03

Zerstört / gefährdet sinnvolle Kooperation mit NGOs

Aktuell

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Formular ausfüllen
Newsletter DE
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmung. *
Schliessen

Testimonials

Die Initiative macht mit einer Beweislastumkehr unsere Schweizer Unternehmen erpressbar, weil allein schon die medial inszenierte Klage unseren Unternehmen Schaden zufügen dürfte.

Barbara Steinemann

Nationalrätin

Betroffen sein kann jedes Unternehmen, auch ein kleines, denn auch dieses braucht Vorprodukte, die nicht in der Schweiz produziert werden.

Regine Sauter

Nationalrätin

Die extreme Haftung erhöht das Risiko für Unternehmen, die von der Schweiz aus tätig sind.

Ruedi Noser

Ständerat

Die Initiative führt zu erpresserischen Klagen aus dem Ausland. Langjährige und medial inszenierte Rechtsstreitigkeiten schaden unserem Land und damit uns allen.

Andrea Gmür-Schönenberger

Ständerätin

Gegner der Initiative

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausserdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
Datenschutzbestimmungen
Alle Cookies akzeptieren
Alle Cookies akzeptieren
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausserdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
Alle Cookies akzeptieren
Cookie Einstellungen
Alle Cookies akzeptieren